07.02.2013 Durchmesserlinie Zürich

Pressekontakt:
von Schaewen AG
Kronprinzenstr. 14
45128 Essen
T. +49 201 8110 – 0
F. +49 201 8110 – 174
info@von-schaewen.de

Link zum Artikel:
Tagesanzeiger 19.12.2012

 

Für den unterirdischen Bahnhof Löwenstrasse beim Züricher Hauptbahnhof lieferten wir geschmiedete Rundstähle, die als Stützen dienen. 


Für den unterirdischen Bahnhof Löwenstrasse beim Züricher Hauptbahnhof lieferten wir über 150 massive Rundstähle, die als Stützen dienen (gut zu sehen auf Bild 1). Die Stäbe aus Werkstoff S355J2G3 haben einen Durchmesser von ca. 600 mm und sind bis zu 5.935 mm lang. Mit dieser Lieferung leisteten wir einen Beitrag zum größten innerstädtischen Bauprojekt der Schweiz, der Durchmesserlinie.

Die Durchmesserlinie verbindet die Bahnhöfe Altstetten, Hauptbahnhof und Oerlikon und bringt für den Hauptbahnhof Zürich die nötige Entlastung und weitere Fahrplanstabilität in der ganzen Schweiz.

Herzstück der Durchmesserlinie ist der zweite unterirdische Durchgangsbahnhof Zürich Löwenstrasse, dessen Rohbau Ende Dezember 2012 termingerecht fertiggestellt werden konnte. Dieser entsteht in rund 16 Metern Tiefe unter den bestehenden Gleisen 4 bis 9 des Hauptbahnhofs. Ebenfalls unterhalb der bestehenden Gleise entsteht die neue Passage Gessnerallee. Die Passage erfüllt gleich mehrere Funktionen: Sie ist Ladengeschoss und verbindet ausserdem den Bahnhof Löwenstrasse mit dem bestehenden Durchgangsbahnhof Museumstrasse und den Perrons in der Haupthalle des Hauptbahnhofs.